Gymnasium Mainz-Oberstadt

Neuigkeiten

Medienscoutschule.rlp 2016

Im September 2013 wurden an unserer Schule die ersten Medienscouts.rlp ausgebildet und seitdem von Frau Isabell Schmitt und Frau Dr. Ute Flammersfeld betreut. Nach unserer Bewerbung im Dezember 2015 freuten wir uns sehr, als wir im Rahmen des Safer Internet Day am 16.02.2016 im ZDF als eine von drei Schulen die Auszeichnung „Medienscoutschule.rlp“ erhielten.

In einer Talkrunde mit Minister Prof. Dr. Gerhard Robbers, MJV, Staatssekretär Hans Beckmann, MBWWK und Prof. Dr. Dieter Kugelmann, LfDI RLP stellten sich zwei unserer Scouts, Ramon und Nicolas, souverän den Fragen und erläuterten unser erarbeitetes Konzept sowie die aktive Einbindung in die schulische Präventionsarbeit.

Die Laudatio hielt Frau Shirine Abu-Laila vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz einige Impressionen dieses Tages haben wir zusammengestellt.

Wir wünschen uns, dass die Auszeichnung nun weitere Schülerinnen und Schüler motiviert, auch Medienscout werden zu wollen und unser Team von aktuell acht engagierten Schülern zu verstärken.

Freitag, 18. März 2016, 12:38 Uhr


Extremsportler zu Gast

Im Rahmen einer Unterrichtseinheit im Fach Erdkunde war der Extremsportler Jörn Theissig zu Gast bei der Klasse 6d und berichtete den gespannt zuhörenden Schülerinnen und Schülern von seinem Ultramarathonlauf durch Alaska. Einen Bericht hierüber verfassten Sophia Licht und Leonie Wiesner.

Dienstag, 15. März 2016, 16:36 Uhr


Moderatorin Petra Gerster zu Gast

Eigentlich wollte die bekannte ZDF-Moderatorin Petra Gerster bereits im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags an unsere Schule kommen. Doch damals verhinderten dies die schrecklichen Terroranschläge in Paris. Am 4. Februar holte Sie den Besuch nach. Einen Bericht hierzu hat die den Vorlesetag mit Herzblut organisierende Lehrerin Frau Annemarie Ensgraber verfasst. Auch die Allgemeine Zeitung hat über das Engagement von Frau Gerster ausführlich berichtet.

Montag, 08. Februar 2016, 20:15 Uhr


Zeitzeugin berichtet über KZ Theresienstadt

Am 28. Januar 2016, also einen Tag nach dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, wurde an unserer Schule die Ausstellung "Kinder im  KZ Theresienstadt" des Studienkreises Deutscher Widerstand e.V. eröffnet. Dazu konnten wir die Zeitzeugin Frau Edith Erbrich gewinnen, die im Alter von sieben Jahren zusammen mit ihrem Vater und ihrer älteren Schwester ins KZ Theresienstadt deportiert wurde. Einen Bericht über diese von unserem Geschichtslehrer Herrn Chwalek organisierte Veranstaltung können Sie hier einsehen.

Montag, 01. Februar 2016, 08:23 Uhr


Besuch im Thaddäusheim

Zum Abschluss ihres schulweiten Spendenprojekts [mit dem Thema "Hilfe für Mainzer Obdachlose"] brachten Schülerinnen und Schüler des Religionskurses 9a/d eine Kiste voll nützlicher Sachspenden sowie symbolischer Geschenke und Wünschen zum Obdachlosenasyl 'Thaddäusheim' in der Mainzer Oberstadt. Die Eindrücke dieses Besuchs können in einem Bericht zweier Schülerinnen nachgelesen werden.

Dienstag, 26. Januar 2016, 09:04 Uhr


Wikipedia wird 15

Anlässlich des 15. Geburtstages des Online-Lexikons Wikipedia besuchte die SWR3-Redakteurin Katharina Jansen die Schule und interviewte Schüler und Lehrer. Einen Mitschnitt dieser Reportage hören Sie hier.

Freitag, 15. Januar 2016, 10:10 Uhr


Wünsche für das Neue Jahr

Das Gymnasium Mainz-Oberstadt wünscht allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern sowie allen Freunden und Bekannten ein erfolgreiches, friedvolles und für Sie gesundes Jahr 2016. Bleiben Sie uns wohl gesonnen.

Kartoffeldruck der Klasse 6e
Marie Mengel LK 11

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 10:36 Uhr


Scheckübergabe an Hilfsorganisation

Am 14.12.2015 fand in Anwesenheit von Herrn Lang sowie der zweiten Vorsitzenden des Vereins G.O. for Tansania, Frau Brenda Moguel Gonzales, die Scheckübergabe an die Hilfsorganisation "New Hope for the Poor" statt. In diesem Jahr konnte die Spendensumme gegenüber dem Vorjahr nochmals beachtlich gesteigert werden, sodass nun 28541 Euro in das Hilfsprojekt fließen, welches über 150 Kindern u.a. eine Schulbildung in Tansania ermöglicht. Wir sind sehr stolz auf das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler und danken allen Spendern und Läufern im Namen der Kinder in Tansania auf das Herzlichste. Ein Bericht der Allgemeinen Zeitung sowie ein Bild dokumentieren die Übergabe.

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 10:51 Uhr


Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15