Gymnasium Mainz-Oberstadt

Informationen zu Corona

Stand: 13.09.21

Auf dieser Seite bündeln wir alle Informationen aus dem Bereich "Organisation der Corona-Pandemie". Informationen über die aktuelle Corona-Lage erhalten Sie tagesaktuell über die Mitteilungen auf unserer Vertretungsplan-App (Digitales Schwarzes Brett).

 

Wichtige Links des Bildungsminsteriums

Aktuelle Information des Ministeriums "So geht es nach den Sommerferien weiter"
Auf dieser Seite erhalten Sie wichtige Hinweise zur
- Testpflicht,
- Maskenpflicht und 
- Informationen für Reiserückkehrer

Häufig gestellte Fragen / FAQs zum Schulstart

FAQs zum Testkonzept

Aktuelles Merkblatt zum Umgang Krankheitssymptomen bei Schüler*innen vom 19.08.2 ("Schnupfen-Erlass")

Aktueller Hygieneplan Schulen (Version 11 vom 13.09.21)

Aktuelles Testkonzept des Landes RLP für Schulen vom 13.09.21

Unterstütungsangebote zum Thema "Erfolgreiches Lernen in Pandemiezeiten"

Informationen in unterschiedlichen Sprachen (Stand 13.07.21)

 

Informationen für Reiserückkehrer

Reiserückkehrer aus Hochrisiko-Gebieten benötigen bei der Einreise einen negativen Corona-Test und müssen 10 Tage in Quarantäne. Während dieser Zeit darf die Schule nicht besucht werden. Die Quarantäne kann unter bestimmten Voraussetzungen auf 5 Tage verkürzt werden (siehe Merkblatt unten). Schüler*innen, die trotz Quarantäne-Pflicht in die Schule kommen, werden umgehend wieder nach Hause geschickt.

Zurzeit gelten unter anderem folgende Länder und Regionen als Hochrisiko-Gebiete (Stand: 23.08.21):
- Großbritannien
- Teile Spaniens
- Teile Portugals
- Türkei
- Griechenland (nur Ägäis)
- USA
- ...

Die vollständige (und aktulle) Liste der Hochrisiko-Gebiete finden Sie hier (Quelle: RKI) 
Merkblatt für Rückkehrer aus Hochrisiko-Gebieten 

 

Organisation und Durchführung der Selbsttests (Stand: 13.09.21)

Seit April stehen uns Selbsttests zur Verfügung. Es handelt sich um Selbsttests, bei denen die Teststäbchen nur ca. 2 cm in die Nase eingeführt werden müssen. Genauere Informationen über die Art des Tests mit einem kurzen Video zum Testablauf finden Sie hier.

Ein positives Testergebnis des Schnelltests in der Schule ist noch kein Beweis für eine tatsächliche Corona-Infektion. Bei einem positiven Testergebnis ist es aber dringend erforderlich, sofort einen weiteren Test (also keinen Selbst-Test) in einem der vielen Testzentren in der Region Mainz durchzuführen. Diese Tests können im unmittelbaren Anschluss an die Testung in der Schule durchgeführt werden. Es handelt sich dabei um sogenannte PoC-Tests (Point-of-Care-Tests), die von medizinischem Fachpersonal ausgeführt werden. Bei der schnellen Organisation dieser Tests unterstützen wir Sie umfassend.
Sie können sicher sein, dass wir Ihr Kind im Falle eines positiven Schnelltests in der Schule pädagogisch einfühlsam betreuen werden. Wir werden dann sofort Kontakt mit Ihnen aufnehmen und Sie und Ihr Kind bei den weiteren Schritten begleiten.

Wenn der zweite Test (also der "PoC-Test" in einem Testzentrum) auch positiv ausfällt, werden Sie über die weitere Vorgehensweise von medizinischem Fachpersonal beraten. Die Daten werden dann an das Gesundheitsamt übermittelt, dass die weitere Koordination übernimmt. 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Selbsttests an Schulen  (am 28.08.21 aktualisert worden)

Allgemeine Informationen des Ministeriums zu den Selbstests

Musterschreiben der Schule an die Eltern im Falle eines positiven Testergebnisses

 

Aktuelle Hausregeln, aktueller Hygieneplan, Umgang mit Krankheitssymptomen, Quarantäneregeln

Ergänzende Hausregeln für die Zeit während der Corona-Pandemie (30.08.21)

Hygieneplan der Schule (30.08.2021)

Merkblatt zum Umgang mit Krankheitssymptomen (19.08.2021)

Quarantäneregeln bei positivem Testergebnis, Kontakt zur einer positiven Person, Auslandsaufenthalten

 

Allgemeine Links des Bildungsministeriums

Sammlung aller Dokumente und Links des Ministeriums zum Thema Corona