Gymnasium Mainz-Oberstadt

Neuigkeiten

Schulschließung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
die Bedrohung durch das Corona-Virus wird von Tag zu Tag größer. Um die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, hat der Ministerrat des Landes Rheinland-Pfalz am 13.03.2020 beschlossen, dass ab Montag, 16.3.2020, bis zum Ende der Osterferien am 20.4.2020 alle Schulen des Landes geschlossen werden. Lediglich eine Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern keine häusliche Betreuung organisieren können, wird in den Schulen eingerichtet. Der Personenkreis, für den die Notfallbetreuung gedacht ist, wird von der ADD folgendermaßen festgelegt: „Die Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, wie z. B. Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen, Polizei, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher oder Angestellte von Energie- und Wasserversorgung. Andere Eltern, die sonst keine andere Möglichkeit haben, ihrer Berufstätigkeit nachzugehen, wie etwa Alleinerziehende, können die Notfallbetreuung ebenfalls in Anspruch nehmen.“
Wenn es für Sie keine Alternative zu dieser Notfallbetreuung gibt, senden Sie bitte eine Mail mit dem Namen und der Klasse Ihres Kindes an infozMxH7gT8iPxQs9vTwQmVxZy5rTfXgymnasium-oberstadt.de. Ihr Kind kommt dann um 8.00 Uhr wie gewohnt mit den Unterrichtsmaterialien der Hauptfächer zur Schule.
Ein Schreiben der ADD zur Schulschließung können Sie hier einsehen.

Während der Phase der Schulschließung werden unsere Schülerinnen und Schüler Arbeitsaufträge erhalten, die sie zuhause erledigen müssen. Über Umfang, Zeitpunkt, Bewertung usw. entscheidet jede Lehrkraft im eigenen pädagogischen Ermessen. Die hierzu notwendige Kommunikation läuft größtenteils über die Mailadressen, über die wir Sie auch in anderen Fällen kontaktieren, oder auch über die landesweite Lernplattform Moodle. Diese ist allerdings aufgrund der vielen Zugriffe aktuell zeitweise überlastet.

Aus dieser Schulschließung resultieren viele weitere Fragen (Klassen- und Kursarbeiten, Notengebung usw.), von denen wir einige noch gar nicht kennen. Wir bemühen uns in Zusammenarbeit mit den anderen Schulen und dem Ministerium um vernünftige Lösungen. Den Schülerinnen und Schülern werden aus dieser speziellen Situation keine Nachteile erwachsen.  Leider mussten wir aufgrund dieser sicher richtigen Entscheidung auch die akademische Abiturfeier, den Informationsabend zur zweiten Fremdsprache, die Probenfahrt der Musikensembles und auch das Schulkonzert absagen. Über neue Terminierungen lässt sich momentan keine Aussage machen.

Über die weitere Entwicklung informieren wir Sie an dieser Stelle oder direkt per Mail. Ich wünsche Ihnen, dass Sie von dem Corona-Virus verschont bleiben.

Armin Drebes

Freitag, 13. März 2020 - 18:58 Uhr


Zurück zur Übersicht