Gymnasium Mainz-Oberstadt

Neuigkeiten

Begrüßung unseres neuen Schulleiters Dirk Müller

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

zu Beginn des neuen Schuljahres heiße ich alle sehr herzlich willkommen. Die letzten Monate haben viele von uns vor große Herausforderungen gestellt. Wir freuen uns, dass wir im neuen Schuljahr wieder mit ganzen Lerngruppen starten können. Die aktuelle Situation ist aber noch nicht stabil und es wird in den kommenden Wochen und Monaten noch einer großen gemeinsamen Anstrengung bedürfen, um die Folgen der Pandemie zu meistern.

Neben den Herausforderungen durch die Corona-Krise gibt es zum Schuljahreswechsel einen weiteren entscheidenden Einschnitt am GMO: Herr Drebes ist nach 11 Jahren engagierter und kompetenter Aufbauarbeit zum Ende des letzten Schuljahres in den Ruhestand getreten. Zum Start des neuen Schuljahres bin ich vom Schulamt in Neustadt zum neuen Schulleiter berufen worden. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe!

Damit Sie sich ein erstes Bild von mir machen können, möchte ich Ihnen kurz von meinem bisherigen Lebenslauf berichten: Ich bin in der Nähe von Idar-Oberstein aufgewachsen und habe dort 1989 mein Abitur abgelegt. Nach dem Abitur habe ich an der Uni Mainz Physik und Politik studiert und war nach dem Vordiplom sechs Monate als Erasmus-Student in Glasgow. Nach meiner Rückkehr aus Schottland habe ich mich erstmals mit dem konkreten Berufsziel „Lehrer“ beschäftigt und habe diese Idee in einem vierwöchigen Praktikum an einem Gymnasium einem Realitätscheck unterzogen – der Realitätscheck verlief positiv und ich habe die Entscheidung, Lehrer zu werden, nie bereut.

Nach meinem Referendariat in Worms gab es in Rheinland-Pfalz keine Lehrerstellen und so habe ich ein Jahr an der Deutschen Schule in Barcelona unterrichtet. Dort wurde mein Fernweh geweckt. Nach vier Jahren als Lehrer für Mathematik, Sozialkunde und Physik am Gauß-Gymnasium in Worms zog es mich daher im Jahr 2005 an die Deutsche Schule in Hongkong. Dort hatte ich die Stelle als Oberstufenleiter inne. Für die Rückkehr nach fünf spannenden Jahren in China habe ich mir eine Aufgabe mit möglichst vielen Gestaltungsmöglichkeiten gesucht und bin am neu gegründeten Gymnasium in Nackenheim fündig geworden. Dort war ich von 2010 bis 2015 insbesondere für den Aufbau der Mittelstufe und des Sozialpraktikums verantwortlich. Im Jahr 2015 habe ich die Stelle des Schulleiters am Gymnasium auf der Karthause in Koblenz angetreten. Nach 5 Jahren in Koblenz zieht es mich aus privaten Gründen mit Familie zurück nach Mainz.

Ich freue mich auf die Arbeit (und hoffentlich auch etwas Vergnügen) am Gymnasium Mainz-Oberstadt.

Herzliche Grüße

Dienstag, 11. August 2020 - 21:51 Uhr


Zurück zur Übersicht