Gymnasium Mainz-Oberstadt

Neuigkeiten

Informatik am GMO

Auszeichnung als BwInf-Schule 2023/2024

Mit der Auszeichnung „BwInf-Schule 2023/2024“ wird dem Gymnasium Mainz-Oberstadt eine Anerkennung für die besondere Förderung von Informatik-Nachwuchs zuteil, als eine von lediglich 26 Schulen im Bundesgebiet. Der Bundeswettbewerb Informatik (BwInf) richtet sich an Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr. Die Aufgaben der 1. Runde können in Gruppen abgegeben werden. Diese sind deutlich umfangreicher und anspruchsvoller als beispielsweise beim Biber- oder Jugendwettbewerb. Von fünf Aufgaben müssen mindestens drei erfolgreich gelöst und neben Programmcode auch eine Dokumentation des Lösungswegs eingereicht werden. 

Am GMO richtet sich der BwInf in erster Linie an die SchülerInnen der Oberstufe. Umso bemerkenswerter ist es, dass in diesem Jahr auch zwei SchülerInnen aus der Informatik-Profilklasse der Jahrgangsstufe 8 erfolgreich teilgenommen haben.

Wir gratulieren insgesamt 17 SchülerInnen, die in diesem Jahr in vier Teams am Wettbewerb teilgenommen haben. Davon konnten sich drei Teams für die 2. Runde qualifizieren. 

bwinf_foto_23_24.png

Die Preisträger zusammen mit Schulleiter Dirk Müller und den betreuenden Informatiklehrern Jörg Schaede und Arne Meß.

Informatik-Biber

Auch in diesem Schuljahr haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler des GMO am Informatik-Biber Wettbewerb (bwinf.de/biber) teilgenommen. Der Informatik-Biber ist Deutschlands größter Schülerwettbewerb im Bereich Informatik. Die Aufgabenstellungen zeigen dabei in alltagsbezogenen Kontexten die Relevanz und Faszination von informatischen Methoden auf. Der Wettbewerb richtet sich an die Jahrgangsstufe 3-13. Je nach Altersstufe werden Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gestellt.

Mit 238 Teilnahmen war das GMO wieder stark beim Biber vertreten. Insgesamt 23 Schülerinnen und Schüler von der Jahrgangsstufe 5-10 durften ihre Urkunden und Preise von Schulleiter Dirk Müller entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch! 

biber_foto_23_24.png

Die Preisträger zusammen mit Schulleiter Dirk Müller und den betreuenden Informatiklehrern Jörg Schaede und Arne Meß.

Dienstag, 26. März 2024 - 16:19 Uhr


Zurück zur Übersicht