Gymnasium Mainz-Oberstadt

Neuigkeiten

Die Jury war beeindruckt! - Vorlesewettbewerb

Alle Jahre wieder - und zwar im Dezember - ist es soweit, die Klassensiegerinnen und Klassensieger im Vorlesewettbewerb treten an, um den Schulsieger zu ermitteln. Ein schwieriges Unterfangen für die Jury, denn alle Mädchen und Jungen sind echte Könner. Sie beeindrucken bei ihren Vorlesedarbietungen sowohl durch ihre Lesetechnik als auch durch die gelungene Textgestaltung.
Die  zuhörenden Schülerinnen und Schüler auf den bunten Sitzkissen in der gemütlichen Schmökerecke unserer Bibliothek lassen sich faszinieren. Die Stimmung im Publikum  wechselt zwischen knisternder Spannung und herzlichem Lachen und folgt damit den unterschiedlichen Textbeiträgen. Diese entführen in magische Welten und lassen Fabelwesen, wie Drachen und Nixen oder ungewöhnliche Hunde, vor dem inneren Auge entstehen. Eine tolle Vorlesestunde, die viel zu schnell vorbei ist!
Auch der Fremdtext wird von den jungen Lesern hervorragend gemeistert. Diese Leistung beeindruckt ganz besonders, da es sich um ein sehr anspruchsvolles Buch handelt, das beim Vortragen eine hohe Einfühlsamkeit erfordert. Wer noch nach einer guten und spannenden Lektüre sucht, dem sei "Ihr kriegt mich nicht" von Mikael Engström wärmstens empfohlen.
Wir bedanken uns bei allen Vorleserinnen und Vorlesern für ihren Einsatz und bei Frau Hoppe-Borchers für die Organisation dieses schönen Ereignisses. Unser herzlicher Glückwunsch geht an Mia Butcher aus der Klasse 6b, die als beste Vorleserin gekürt wurde.
Einen optischen Eindruck gewährt die angefügte Collage.

Dienstag, 09. Dezember 2014, 16:33 Uhr


Tag der offenen Tür

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler aus den vierten Grundschulklassen,

am Samstag, 29. November 2014 fand unser diesjähriger "Tag der offenen Tür" statt, an dem Sie sich zusammen mit Ihren Kindern über unser reichhaltiges Unterrichtsangebot und das Besondere unserer Schule informieren konnten. Eine Übersicht über die an diesem Tag angebotenen Aktionen erhalten Sie hier. Sollten sie an diesem Tag verhindert gewesen sein, können Sie auf dem zusätzlichen Informationsabend am Montag, 19.01.2015 um 19.30 Uhr nochmals nähere Informationen zu unserem Gymnasium erhalten.

Mittwoch, 26. November 2014, 17:57 Uhr


Vorlesemarathon am Gymnasium Mainz-Oberstadt

Am 21.11.2014, dem diesjährigen Bundesweiten Vorlesetag, stand bei uns wie schon im Vorjahr sozusagen flächendeckend das Lesen auf dem Stundenplan. Zahlreiche prominente Vorleser sowie Menschen aus unterschiedlichen Berufsfeldern, die gerne lesen, hatten  es sich zur Aufgabe gemacht, den Schülerinnen und Schülern zu vermitteln wie wichtig es ist, die Technik des Lesens gut zu beherrschen  und welche Freude es macht, diese Fähigkeit in der Freizeit bei der klassischen Buchlektüre, aber auch im Umgang mit den neuen Medien einzusetzen.
Klaus Hafner und Oliver Mager sind Namen, die jeder kennt. Diese beiden Mainzer Persönlichkeiten waren neben der ZDF-Logo- Redakteurin Verena Glanos, die ihr neues aktuelles Kinderbuch „Wie war das mit der Mauer?“ vorstellte und dem bekannten Sportredakteur Sven Voss zu Gast. Aber auch den Autor  Reiner Engelmann, Frau Scholz, Frau Funke, Frau Radick  und Herrn Holderer konnten wir für unsere Schule als Vorleser gewinnen. Nähere Einzelheiten zu den einzelnen Lesungen können Sie dem Textbeitrag und der angefügten Collage entnehmen.
Bereits einen Tag vorher war der ehemalige OB von Fulda, Dr. Wolfgang Hamberger, zu Gast bei uns und las für die Jgst. 10 aus seinem autobiographischen Buch "Faszination Amerika". Auch dazu bieten wir Ihnen einen Bericht an.
Wir bedanken uns bei allen Vorlesern für die interessanten Vorleseaktionen  und Gespräche und drücken die Daumen, dass Mainz Vorlesehauptstadt 2014 wird.
Für alle, die noch eine geeignete Lektüre suchen, haben wir ein paar Lesetipps zusammengestellt.

Mittwoch, 26. November 2014, 17:49 Uhr


"Jedem Kind seine Kunst "

Vom 3. bis 11.11.2014 kamen die Schülerinnen und Schüler der 4 achten Klassen unseres Gymnasiums in den Genuss, Teil des Kulturprojekts "Jedem Kind seine Kunst" zu sein. Im Rahmen dieses von der Landesregierung Rheinland-Pfalz initiierten Programms hat jede Klasse nach Vorbereitung durch den Kunstunterricht 2 Tage lang mit Erik Schmelz, einem freien Künstler mit den Schwerpunkten Fotografie, Video, und Neue Medien, einen Trickfilm in Stop and Motion-Technik erstellt. Die SchülerInnen haben in dieser Zeit miteinander geplant, fotografiert, komponiert, gerappt, sich und Anderes inszeniert, am PC geschnitten, Musik unterlegt und am Ende ihren fertigen kleinen Trickfilm genossen und präsentiert.  Es war ein tolles Projekt, das sich perfekt in unsere beiden Schulschwerpunkte, den musischen und den medientechnologischen, integriert und den SchülerInnen viel Freude bereitet hat. Einen Bericht der AZ können Sie hier einsehen.

Mittwoch, 19. November 2014, 08:12 Uhr


Deutscher Lesepreis 2014 „Herausragendes individuelles Engagement“

Unsere Schülerin Lena Ismail, Klasse 8c, ist unter den Gewinnern des diesjährigen Deutschen Lesepreises in der Kategorie „Herausragendes individuelles Engagement“. Dieser Preis wird von der Stiftung Lesen für innovative und kreative Lesefördermaßnahmen in den verschiedenen Sparten vergeben. Lena konnte sich dabei unter vielen Bewerbern behaupten und mit ihrem Bücherblog www.lenasbuecherwelt.blogspot.de die Jury überzeugen. Sie möchte durch ihre Tätigkeit viele junge Menschen mit ihrer Lesebegeisterung anstecken und denkt sich immer wieder neue Aktionen rund um ihre gelesenen Bücher aus. So interviewt sie Autoren oder führt Challenges durch. Wer mehr dazu erfahren möchte, sollte in Lenas Blog eintauchen und sich von ihren Rezensionen und der Vielfalt ihrer Blogaktivitäten beeindrucken lassen. Ihre Zielgruppe sind Zehn- bis Achtzehnjährige, die das richtige Lesefutter suchen und sich ebenfalls aktiv mit Büchern beschäftigen.
Am 9. Dezember wird Lena zur Preisverleihung nach Berlin reisen und dort ihren Gewinn entgegen nehmen. Das Preisgeld will sie in ihre technische Ausrüstung investieren, um ihren Blog stetig zu verbessern und ihre Leserschar zu vergrößern. Wir gratulieren auch auf diesem Weg ganz herzlich und sind sehr stolz auf diese herausragende Leistung unserer Schülerin.

Montag, 17. November 2014, 11:11 Uhr


SV-Fahrt

Im Juli 2014 begab sich die Schülervertretung unserer Schule in Begleitung der Verbindungslehrer Frau Dengel und Herrn Dr. Arnold zu einer dreitägigen Fahrt zu dem in Vallendar bei Koblenz gelegenen Haus Wasserburg. Zu dieser Fahrt verfasste Leonard Goetsch einen ausführlichen Bericht.

Freitag, 10. Oktober 2014, 17:55 Uhr


Band "Grooovekids" auf Reisen

Am Freitag, 26. September 2014 um 19.30 Uhr begann in der Ludwig-Eckes-Festhalle in Nieder-Olm mit einem großen Konzert die Landesbegegnung „Schulen musizieren“. Kultusstaatssekretär Hans Beckmann eröffnete das Forum mit über 180 musizierenden Schülerinnen und Schüler aus vier Schulen der Region. Aus Mainz reisten neben der Feldbergschule auch die Band unseres Gymnasiums an. Die Movingband „Grooovekids“ unter der Leitung von Gerold Kessling hat wieder einmal kräftig Stimmung gemacht und mit hoher musikalischer Qualität überzeugt.
Bereits einen Tag später waren sie schon wieder im Einsatz. Am Samstag, 27.09.2014 umrahmten sie um 10.00 Uhr die Eröffnung des Tages der offenen Tür im Stadthaus. Diese Veranstaltung fand im Foyer des Kreyßigflügels in der Kaiserstraße statt. Einen Bericht der Allgemeinen Zeitung können Sie hier nachlesen.

Montag, 29. September 2014, 19:38 Uhr


Informationen zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,
zum neuen Schuljahr gab es viele Veränderugen an unserer Schule. Eine Zusammenstellung der wichtigen Themen zum Schuljahresbeginn haben wir in dieser Datei, die Ihnen auch per Mail übersandt wurde, für Sie zusammengestellt.

Montag, 29. September 2014, 19:37 Uhr


Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15